Hohenbockaer SV „grün-gelb“ I – SV Frieden Beyern I

Verbandsliga (Männer) - 8.Spieltag

Bucke hat gekämpft auf hohem Niveau, jedoch der SV Frieden Beyern I erkämpft die Punkte mit einem Gesamtergebnis von 3360:3417 und einem Endstand von 3:5 Punkten .

Zum 8. Spieltag wurde der SV Frieden Beyern I in Hohenbocka begrüßt.

Kämpferisch und mit viel Optimismus nahm das Bucksche Team die Begegnung mit den Gästen aus Beyern auf, denn die Punkte sollten doch in Bucke bleiben.
Ein erstes Achtungszeichen im Kampf um die Punkte setzte mit einer sehr starken Leistung und ohne Fehlwurf, Thomas Lindow 586 / 2 – MP gleich zu Beginn.
Mit diesem Resultat setzte sich Thomas souverän gegen Michael Müller 548 / 2 durch.
Auch Arne Herzog 540 präsentierte sich mit einer ansprechenden Leistung aber mit Dennis Winzer 587 / 4 – MP hatte Arne den besseren Spieler neben sich.

Der Start für das Bucksche Team konnte sich sehen lassen und war zugleich auch Motivation für die nachfolgenden Spieler.

Mit phantastischen Ergebnissen ohne Fehlwurf über 4 Bahnen(139 /148 / 163 u.165)  unterstrich unmissverständlich mit der Tagesbestleistung Denny Wukasch 615 / 4 – MP das Bucksche Ziel.
Sein Gegenspieler Thomas Will 579 / 1 überzeugte auch mit seiner Leistung.

Auch Steffen Wukasch 252 /1 hatte sich viel vorgenommen aber auch Giesbert Proske (E) 255, welcher ab der 61Kugel eingewechselt wurde. Doch mit  insgesamt 507 Kegel, war gegen Christian Block 575 / 3 – MP kein Punkt zu holen.

Da durfte man gespannt sein ob das Bucksche Team mit 41Holz im Rückstand liegend, im Finale den angestrebten Erfolg noch realisieren kann.

Mit dem festen Willen das zu meistern, durch viel Beifall unterstützt, präsentierte sich hervorragend mit neuem Einzelbahnrekord der Senioren B (160 / 147 / 157 / u. 130), Bernd Friedrich 594 / 2 – MP.
Die Gäste unternahmen alles mit Rico Wiesner 584 / 2, um den Rückstand so gering wie möglich zu halten.

Mit dem Vorsatz, sich ebenfalls von der besten Seite zu zeigen, nahm auch
Fabian Paßora 518 / 1 sein Spiel auf, doch es sollte nicht dafür reichen.
Sein Gegenspieler Niels Müller 544 / 3 – MP holte den Punkt und machte damit auch den Erfolg der Gäste in Hohenbocka perfekt.

Wenn auch ohne Zuschauer, präsentierten sich beide Mannschaften auf sehr hohem Niveau und Bucke wird weiter kämpfen so lange es möglich ist!

Bernhard Neumann