Falkenberger Damen gewinnen zu Hause ihr Auftaktspiel

Landesliga Frauen - 1.Spieltag

ESV Lok Falkenberg 1. – KV Spreenhagen 1.    5,5: 0,5 (2078 Kegel:1903 Kegel)

Mit einer starken Leistung gewinnen die Falkenberger Damen gegen Spreenhagen am Ende klar und deutlich.

Das Starterpaar Celine Menzel (Ersatz, 509 Kegel, 2 SP, 0,5 MP) und Emily Schmidt (Ersatz, 509 Kegel, 2,5 SP, 1 MP) lieferten sich gegen Charleen Glasse (509 Kegel, 2 SP, 0,5 MP) und Ellen Erlemann (486 Kegel, 1,5 SP) ein spannendes Match bis zum Schluss. Mit ihren guten Leistungen übergaben sie die Führung von 3,5:0,5 MP an ihre Schlussspielerinnen Marita Beier und Silke Hofmann.

Silke hatte gegen ihre Gegnerin Karla Geisler (425 Kegel, 0 SP) wenig Mühe und gewann alle 4 Sätze. Marita zeigte vor allem im 2. und 4. Satz Kegeln vom Feinsten und gewann mit einer super Leistung von 553 Kegel (Tagesbeste) gegen Nicole Hohensee (483 Kegel, 2 SP) ihr Spiel.

Dieter Bäckta