Elsterwerdas Reserve überrascht im Lok-Duell

Verbandsliga (Männer) - 5.Spieltag

ESV Lok Cottbus – ESV Lok Elsterwerda II 3:5 (3127:3144)

In der Verbandsliga der Classic-Kegler gab es am vergangenen Wochenende eine echte Überraschung. Die Bundesligareserve aus Elsterwerda besiegte den favorisierten ESV Lok Cottbus auf deren Anlage und schnappte sich damit den zweiten Saisonerfolg.

Schon im Startdurchgang machten die Gäste mit Seiffert (560) und Meyer (508) deutlich, dass sie nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollten. Cottbus konnte hier mit Albert (507) und Meißner (537) nur bedingt gegenhalten.

Auch im zweiten Spieldrittel blieben die Elsterstädter mit Lorenz (518) und Meske (529) tonangebend und kauften den Gastgebern den Schneid ab.

Erst mit dem letzten Spielerquartett keimte noch einmal Hoffnung bei den Einheimischen auf, als Roick (573) mit dem Tagesbestwert aufwartete und Elsterwerdas Horn zeitgleich verletzt ausgewechselt werden musste. Doch Ziesche (526) behielt die nötige Ruhe und sicherte damit den 5:3-Auswärtserfolg bei 3127:3144 Gesamtkegeln.

Martin Exner